Forschung‎ > ‎Projekte‎ > ‎

Grab'n Point

Zur Weitergabe elektronischer Dokumente an Besprechungsteilnehmer wurde eine Gestenabfolge für die Hand entwickelt und umgesetzt. Dokumente auf dem Bildschirm werden durch Bilden einer Faust "ergriffen" (grab) und an eine Zielperson übermittelt, indem man anschließend mit dem Zeigefinger ("point") auf sie zeigt.
Zum Erkennen der Handgesten wurde ein spezieller, von der Firma Leap Motion Inc. entwickelter Sensor eingesetzt. Die Gestenerkennung wurde in die Benutzungsoberfläche des Workshop-Traders  integriert.

Über Ihr Interesse an diesem Thema würde ich mich freuen. Gerne können Sie mich bzgl. näherer Informationen kontaktieren.